Herzhaft

Nudelsalat mit Mais und Erbsen

0 comments

Hallo, ihr Lieben!

Bevor der Herbst kommt, muss ich noch eine verspätete Sommergeschichte anbringen, und ein Rezept, das damit verbunden ist.

Auch wenn man am Morgen noch so sehr das Gefühl hat, dass es draußen kühl ist – man sollte mitten im Sommer trotzdem nicht mit langer Hose und Zwiebellook das Haus verlassen, denn der Schein trügt bekanntlich öfter als man denkt. Was das mit Nudelsalat zu tun hat? Nun ja, es ist so eine Assoziationssache. Aber bevor ich euch das erzähle, schaut euch doch diesen Leckerbissen erst einmal an:

Nudelsalat mit Mais und Erbsen

Habt ihr Hunger bekommen? – Sehr gut. Aber bevor ihr gleich loslegt und euch einen Nudelsalat macht, muss ich die dazugehörige Story noch anbringen: Ich werde diesen Nudelsalat immer mit dem 4. Juli 2018 verbinden. Das war der zweite Ferientag und der Tag, an dem ich meinen Seminararbeiten (von denen ich in diesem Semester erkleckliche 4!!! schreiben musste) den letzten Schliff verlieh.

Nudelsalat mit Mais und Erbsen

Dazu wollte ich in die Fachbibliothek. Weil ich aber nun einmal ein unverbesserlicher Genussmensch bin, machte ich vorher noch einen Abstecher zum Bauernmarkt, was zur Folge hatte, dass mein Rad und ich nicht nur mit Unisachen, sondern auch noch mit frischen Beeren und Marillen beladen waren. Noch dazu war es eben nicht annähernd so kühl wie ich gedacht hatte, als ich die Nase kurz bei der Balkontür rausgestreckt hatte.

Nudelsalat mit Mais und Erbsen

Ich stand also verschwitzt und ratlos, wie ich das alles noch transportieren sollte, vor der Grazer Oper, wo ich mein Rad geparkt hatte. Wackeliger denn je schaffte ich es an die Uni und in die Bibliothek, wo die Luft allerdings nur so stand. Dort verbrachte ich dann ein paar Stunden inmitten von historischen Grammatiken und hielt nur deshalb durch, weil ich die ganze Zeit dran dachte, dass ich mir, wenn ich nach Hause komme, eine große Portion erfrischenden und sättigenden Nudelsalat machen würde.

Nudelsalat mit Mais und Erbsen

So geschah es. Der Nudelsalat gab mir Kraft, um nochmal durchzustarten. Ich machte eine extravagante Beerentorte und letzte kleinen Korrekturen in den Seminararbeiten, und dann? Ja, dann hatte ich Ferien. Und konnte es nicht glauben. Dazu müsst ihr wissen, dass ich seit fünf Tagen von früh bis spät gearbeitet hatte, einmal sogar noch die ganze Nacht durch und einmal die halbe. Ich war nach diesem bis aufs Äußerste anstrengenden Semester so ferienreif, dass ich all meine Willenskraft zusammennahm und in fünf Tagen so viel zustande brachte wie sonst in eher drei Wochen.

Nudelsalat mit Mais und Erbsen

Und der Nudelsalat gehört zu dieser Wahnsinnszeit einfach dazu. Was nicht heißt, dass er in guten Zeiten nicht gemacht werden darf. Oh nein, ganz im Gegenteil. Der Sommer ist perfekt dafür, und ich werde ihn bestimmt auch bald wieder machen. Herbst hin oder her. Das neue Semester und damit die nächste Wahnsinnszeit beginnt ja bald.

Habt es fein!

Alles Liebe
Sarah

Nudelsalat mit Mais und Erbsen

Ein extra schnelles Rezept, damit man sich im Sommer nicht unnötig anstrengen muss.

Gericht Hauptgericht
Schlagwörter Pasta
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4
Autorin Sarah

Zutaten

  • 400 g Farfalle (oder andere kurze Nudeln)
  • 200 g Mais (aus der Dose)
  • 200 g TK-Erbsen
  • 300 g Kirschtomaten
  • 200 g Schinkenscheiben

Für die Sauce

  • 250 g Sauerrahm
  • 50 g Joghurt
  • 6 EL Mayonnaise
  • 50 ml Milch
  • 4 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 4 EL fein geriebener Parmesan (plus etwas mehr zum Bestreuen)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Oregano, Basilikum

Zubereitung

  1. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abseihen und kalt abschrecken.

  2. Die TK-Erbsen kurz in Salzwasser kochen und ebenfalls abseihen.

  3. Die Kirschtomaten halbieren und entstrunken. Den Schinken in Streifen schneiden.

  4. Nudeln, Mais, Erbsen, Tomaten und Schinken in einer großen Schüssel vermischen.

  5. Alle Zutaten für die Sauce verrühren und die Sauce unter die Nudeln mischen. Sofort servieren, denn sonst saugen die Nudeln die Sauce auf. Zum Servieren mit Parmesan bestreuen.

Nudelsalat mit Mais und Erbsen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*